Wissenschaftliche MA für Sozialforschung/Monitoring „Gaming und Extremismus“ (m/w/d)

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort wissenschaftliche MA für Sozialforschung/Monitoring „Gaming und Extremismus“ (m/w/d) mit Vergütung analog TVÖD EG 12, 19,5-39 Stunden/Woche, Arbeitsort: Berlin.

Dein Arbeitskontext

Hauptfokus deiner Arbeit wird die empirische Analyse und das inhaltliche Monitoring extremistischer Akteur*innen und Online-Inhalte im Themenfeld „Gaming und Extremismus“ (sowohl Rechtextremismus als auch islamistischer Extremismus) sein. Hierbei wird ein besonderer Fokus auf Plattformen wie Discord, Twitch, Steam etc. liegen. Gleichzeitig arbeitest du in enger Kooperation mit der Fachpraxis an der (Weiter-)Entwicklung von Methoden und Ansätzen der (Online-)Prävention.

Aufgabenbereiche

  • Qualitative Analyse extremistischer Inhalte im Kontext „Gaming und Extremismus“
  • Entwicklung und Organisation von Veranstaltungen wie Workshops und Design Labs
  • (Weiter-)Entwicklung passgenauer Ansätze und Methoden der Extremismusprävention
  • Erstellen von wissenschaftlich fundierten, aber allgemeinverständlichen Reports für Expert*innen und die Praxis der zivilgesellschaftlichen Extremismusprävention

Profil und Kompetenzen

  • Abgeschlossenes Studium im Bereich der Sozialwissenschaften, Politikwissenschaften, Soziologie oder anderer relevanter Disziplinen
  • Fortgeschrittene Kenntnisse zu Prämissen und Methoden der qualitativen empirischen Sozialforschung
  • Erfahrungen im Verfassen wissenschaftlicher Reports
  • Hintergrundwissen zu den Themen Gaming-Kultur und/oder Extremismus, mit der Bereitschaft sich in das jeweils andere Themenfeld einzuarbeiten
  • Wünschenswert: (zivilgesellschaftliches) Netzwerk im Fachbereich Gaming-Kultur
  • Eigeninitiative, Engagement und selbstständiges Arbeiten
  • Spaß an der Teamarbeit und sehr gute Kommunikationsfähigkeiten
  • Verständnis von Social-Media-Plattformen und digitalen Kommunikationsformen
  • Sehr gute Deutsch wie Englischkenntnisse
  • Optional: solide Kenntnisse einer weiteren Fremdsprache, wie etwa Russisch, Arabisch, oder Türkisch

Wir bieten

  • Abwechslungsreiche Aufgaben und viel Spielraum für eigene Ideen
  • Gelegenheit, maßgeblich an der Gestaltung einer jungen Organisation mitzuwirken
  • Ein engagiertes, multidisziplinäres Team mit viel Begeisterung und Motivation für die Arbeit
  • Einen flexiblen Arbeitsort (auch zeitweise außerhalb Deutschlands möglich) und Arbeitszeiten
  • Familienfreundliche, offene und unterstützende Team-Kultur
  • Präsenztreffen und Office-Meetings
  • Vergütung analog TVÖD EG 12
  • 30 Tage Erholungsurlaub p. a

Wenn Du Lust auf ein junges und kreatives Arbeitsumfeld hast, dann werde Teil von modus|zad und bewirb Dich so schnell wie möglich mit Anschreiben, Lebenslauf und allen weiteren üblichen Anlagen in einem PDF-Dokument bis 15.01.2023 über  bei uns.
Wir freuen uns auf Dich!