Basis-Monitoring (2021/22)

Basis-Monitoring der Peripherie des religiös begründeten Extremismus auf YouTube

Im Auftrag der Bundeszentrale für politische Bildung (BpB) realisiert das Team von modus|zad ein Monitoring der Plattform YouTube zur Peripherie des religiös begründeten Extremismus (PrE). Die Beobachtungen fließen in monatliche Berichte ein, die Präventionsakteur*innen über wichtige Trends und Themen innerhalb der Szene auf YouTube informieren.

 

 

Hintergrund des Basis-Monitorings

Extreme Gruppierungen nutzen die Möglichkeiten der sozialen Medien intensiv für die Verbreitung ihrer Botschaften und Rekrutierung. In der aktuellen Präventionspraxis werden Dynamiken der sozialen Medien bislang kaum wahrgenommen. Häufig fehlen zudem die Ressourcen für eigene Vorrecherchen. Für eine erfolgreiche Projektplanung und -umsetzung sind jedoch umfassende Kenntnisse über die Zielgruppen und zentralen Akteur*innen von Online-Milieus wesentliche Voraussetzungen.

 

An dieser Lücke setzten auch die vom Bundesministerium des Inneren, für Bau und Heimat (BMI) geförderten Monitoring-Modelprojekte ABAT (2019) und KorRex (2020) an. Das Team von modus|zad erschloss das Online-Milieu der Peripherie des religiös begründeten Extremismus (PrE) auf YouTube, baute eine Datenbank auf und entwickelte Arbeitsroutinen, die ein schnelles, kontinuierliches Monitoring und praxisnahe Analysen ermöglichten. Diese Vorarbeiten waren wesentliche Voraussetzungen für das Basis-Monitoring.

 

 

Schwerpunkt und Nutzen

Akteur*innen der Präventionsarbeit erhalten systematisch und zu den Dynamiken innerhalb der extremistischen Community aktualisierte Trendanalysen und Informationen über wichtige Entwicklungen, Themen und Kampagnen.

 

Die aktuellen Berichte finden Sie auch auf der Webseite der BpB: „Randbereiche des Extremismus auf YouTube“.

 

Veranstaltungsplan

 

Zukünftige Veranstaltungen

 

 


 

Vergangene Veranstaltungen

 

  •  Workshop 25. Mai 2022 (10-15 Uhr): Auswirkungen extremistischer digitaler Kommunikationsstrategien auf die Offline-Präventionspraxis
  • Webtalk 31.März 2022 (16-17 Uhr): Erkenntnisse aus dem Monitoring des digitalen Sozialraums der Peripherie des religiös begründeten Extremismus

Das Projekt „Basis-Monitoring“ wird gefördert durch die Bundeszentrale für politische Bildung (BpB).