Level Up!

2021-2024

Vernetzung von Akteur*innen und gezielte Unterstützung von Wirkungspotenzialen in der Online-Extremismusprävention

Veranstaltungsplan

 

  • 30. September 2022 (10:00 – 16:45 Uhr): Fachtagung zur computergestützten/automatisierten Text- und Netzwerkanalyse extremistischer Akteur*innen im digitalen Raum. Vortragende sind:

 

Hannah-Marie Büttner (Universität Bremen)

Daniel Saldivia Gonzatti (Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung)

Julian Hohner (Ludwig-Maximilians-Universität München)

Hendrik Bitzmann (Forschungsstelle der BAG »Gegen Hass im Netz«)

Lisa Reiber (CorrelAid)

         Albrecht Hänig (modus|zad)

 

Ort der Fachtagung: digital (Zoom-Link wird nach der Anmeldung per E-Mail zugeschickt)

Anmeldung zur Fachtagung: Klicken Sie bitte auf diesen Link, um zum Anmeldungsformular zu gelangen

 


 

 

Level Up! richtet sich an Akteur*innen die Maßnahmen im Bereich Online-Extremismusprävention bereits umsetzen oder diese entwickeln möchten. Häufig ist es innerhalb von zeitlich wie finanziell stark limitierten Einzelprojekten schwer möglich, als einzelner Träger dem kompletten Anforderungsprofil der Praxis gerecht zu werden. Doch gerade online ist es essentiell, noch schneller und flexibler Kampagnen oder Beratungsangebote umzusetzen zu können. Konkrete Inhalte und Strategien an aktuelle Monitoring-Ergebnisse passgenau auszurichten und gleichzeitig die Anwendung wirkungsvoller Suchmaschinenoptimierung sowie von Social-Media Marketing bzw. Werbestrategien zu verbessern sind spezifische Herausforderungen im Bereich von Prävention in digitalen Sozialräumen, die man nur vernetzt mit anderen Trägern und Projekten gemeinsam bewältigen kann. Genau hier setzt das Projekt Level Up! an:

 

Durch die gezielte Analyse von unausgeschöpften Wirkungspotenzialen und deren passgenaue Förderung unterstützt Level Up! interessierte Projekte der Online-Extremismusprävention z.B. bei:

 

  1. Zielformulierung, Zielgruppendefinitionund Zielgruppenzugang
  2. Bestandsaufnahme & Wirkungssteigerung bestehender Maßnahmen
  3. Entwicklung & Umsetzung neuer Maßnahmen
  4. Kampagnengestaltung & Reichweitensteigerung
  5. Entwicklung von Auswertungstools
  6. Vernetzung mit externen Expert*innen

 

 

Hierzu stehen dem Projekt folgende Ressourcenpools zur Verfügung:

 

Insight-Pool: Monitoring relevanter extremistischer Akteur*innen/Szenen auf verschiedenen Social Media Plattformen

 

Support-Pool: Angebot kollegialer Fallberatung, Verknüpfung mit Expert*innen (Contentproduktion, Social-Media Marketing, Rechtsberatung, Datenschutz usw.), Finanzielle Unterstützung zur Erprobung von Maßnahmen, wie zum Beispiel Social Media Werbekampagnen, etc.

 

Content-Pool: „Promising Practice“ Beispiele von Formaten der Extremismusprävention Online als Orientierung in der Entwicklung neuer Ansätze und Kampagnen

 

Wir haben weiterhin Kapazitäten im Level Up! Team um verschiedenste Projekte der Online-Extremismusprävention mit Ressourcen zu unterstützen. Bei Interesse, melden Sie sich gerne unter info@modus-zad.de. Wir freuen uns auf ein Gespräch!

Das Projekt Level Up! wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“.

Projektinfo

Level Up!
Laufzeit: 09|2021 – 08|2024

Projektleitung:
Michèle Leaman

 

E-Mail:
info@modus-zad.de

 

Telefon:
+49 30 40 75 51 20