Zentrum für angewandte

Deradikalisierungsforschung

Herausforderung

Extremistische Akteur*innen weisen gegenüber den Praktiker*innen der Prävention und Deradikalisierung einen signifikanten Vorsprung auf – z.B. durch zielgruppenspezifischere Kommunikation, effektivere Anwendung von Technik, bessere Strategieentwicklung oder kompetentere Nutzung von Social Media.

 

Idee

Es ist inzwischen unumstritten, dass kontinuierliche Investitionen in anwendungsorientierte Forschung Innovation fördert. In der Medizin oder der Automobilindustrie verlassen wir uns auf die enge Verbindung von Forschung und Entwicklung, um erfolgreich neue Arzneimittel schnellstmöglich auf den Markt zu bringen oder Unfälle zu verhindern. Warum wenden wir ein Research & Development Modell nicht auch im Rahmen der Extremismusbekämpfung an?

 

Ziel

Ziel von modus|zad ist es, für ein verbessertes gesellschaftliches Reaktionsvermögen (Schnelligkeit und Wirksamkeit) gegenüber neuen Entwicklungen extremistischer Szenen und Akteur*innen zu sorgen. Wir möchten einen Beitrag dazu leisten, das Erstarken extremistischer Gruppen und den damit verbundenen Anstieg ideologisch motivierter Gewalttaten zu verhindern.

 

Umsetzung

modus|zad vernetzt Wissenschaft, Wirtschaft und andere gesellschaftliche Akteure, um Innovationen für die Extremismusprävention und Deradikalisierung zu entwickeln, umfangreich zu testen und schnell zu verbreiten.
Der Handlungsimpuls für unsere anwendungsorientierte Forschung ergibt sich aus den akuten Herausforderungen der Präventionspraxis. Im Anschluss steht die Befähigung verschiedenster Multiplikator*innen der Extremismusprävention mit neu entwickelten Ansätzen und Tools im Fokus, um mit den stetigen Weiterentwicklungen extremistischer Ideologien und Gruppen besser Schritt halten zu können.

Laufende Projekte

Jedes unserer Projekte stellt dezidiert anwendungsorientierte Forschung in den Vordergrund, um schnell und aktiv auf neue Problemstellungen von Wissenschaft und Deradikalisierungsakteur*innen reagieren zu können.

KorRex

Korrelationen der religiös begründeten englischsprachigen und deutschsprachigen Extremismusperipherie auf YouTube und Implikationen für die Extremismusprävention.

Laufzeit: 2020

Projekt öffnen

DISLEX 3D

Distanzierungsprozesse im islamistischen Extremismus: Eine systematisierende Erhebung der Parameter zur Selbst- und Fremdbeobachtung in drei Dimensionen.

Laufzeit: 2019-2022

Projekt öffnen

Abgeschlossene Projekte

Salam to You (2017-2019)

Politische Bildung und Teilhabe junger Menschen im Kontext soziale Medien.

Projekt öffnen

Teach2Teach (2017-2019)

Fortbildung und Qualifizierung für Fachkräfte im Bereich der Radikalisierungsprävention im Rechtsextremismus.

Projekt öffnen

ABAT Online-Salafismus (2019)

Aktuelle Begriffe, Akteur*innen und Trends salafistischer (Online-)Diskurse und Implikationen für die Praxis der Radikalisierungsprävention.

Projekt öffnen

Netzwerk

Blog

Previous
Next
Show more

YouTube Erfolgsrezepte: Die Content-Strategien der populärsten salafistischen Kanaltypen

In diesem Blogbeitrag werden die populärsten deutsch- und englischsprachigen salafistischen Kanaltypen im Vergleich vorgestellt und anhand ihrer Merkmale als Idealtypen definiert.
Mehr
Show more

Podcast: modus I extrem – Die achte Folge ist online

Podcast modus|extrem: Die achte Folge ist online. Folge #8: Verschwörungsmythen - Wie sie funktionieren und warum Menschen an sie glauben
Mehr
Show more

Es geht weiter! Unser Podcast: modus I extrem

Es geht weiter! Unser Podcast modus I extrem startet mit der 2. Staffel. Vor der Veröffentlichung der neuen Folge haben wir die Macher*innen des Podcasts Julia Straßer und Sören Musyal...
Mehr
Show more

KorRex | Die Netzwerkkarten – Methodik und erste Ergebnisse

Die Netzwerkgraphen zugrundeliegende Idee ist nicht neu in den Sozialwissenschaften, erfuhr aber in der jüngsten Vergangenheit einen erheblichen Bedeutungszuwachs. Schließlich lassen sich mit ihrer Hilfe komplexe Strukturen in der Online-Kommunikation...
Mehr
Show more

Das Projekt KorRex | Anlass und Vorgehen

Inwiefern und wie genau sich die „Creators“ deutschsprachiger YouTube-Videos von ihren englischsprachigen Counterparts inspirieren lassen, ist eine bislang noch unbeantwortete Frage. Dies gilt besonders für diejenigen, die radikale oder extremistische...
Mehr
Show more

Lockdown! – Verschwörungsmythen und Manipulation in der Corona-Pandemie

Gerade junge Menschen leiden unter den Einschränkungen der Pandemie und haben das Gefühl, bei politischen Entscheidungen kaum eine Rolle zu spielen. In der coronabedingten „erzwungenen Isolation“ verbringen sie viel Zeit...
Mehr
Show more

Podcast: modus I extrem – Die siebte Folge ist online

Podcast modus I extrem: Die siebte Folge ist online. Folge #7: Wer trägt welche Verantwortung für die Radikalisierung im Netz?
Mehr
Show more

Book review: Weaponized Words

In his debut book Weaponized Words: The Strategic Role of Persuasion in Violent Radicalization and Counter-Radicalization, Kurt Braddock focuses on the role of narratives and persuasive techniques in countering and...
Mehr
Show more

Wir müssen reden: Qualitative Sozialforschung im Kontext Extremismusprävention

Die empirische Basis der Deradikalisierungsforschung ist schlecht, was auch am mangelhaften Austausch von Wissenschaft und Praxis liegt. Maximilian Ruf macht Vorschläge, wie diese Kluft überwunden werden kann.
Mehr
Show more

Making extremism fun? The potential role of gamification in radicalization processes

The gamification of extremism has recently gained attention in the discussions surrounding the appeal of ‘cool’ videos published by ISIS utilizing the visual style of first-person shooter games, and in...
Mehr
Show more

Podcast: modus I extrem – Die sechste Folge ist online

Podcast modus I extrem: Die sechste Folge ist online. Folge #6: Naturschutz, Tierschutz, Umweltschutz - radikal rechts?
Mehr
Show more

Die Peripherie des Extremismus auf YouTube | Ein explorativer Blick auf die Technik II

Die Videos, die die Kanäle der Peripherie nutzen, geben viele Hinweise auf die verwendete Technik. Durch eine Analyse der Technik können Rückschlüsse auf finanzielle Möglichkeiten und technisches Know-How gezogen werden.
Mehr
Show more

Die Peripherie des Extremismus auf YouTube | Ein explorativer Blick auf die Technik I

Die Videos, die die Kanäle der Peripherie nutzen, geben viele Hinweise auf die verwendete Technik. Durch eine Analyse der Technik können Rückschlüsse auf finanzielle Möglichkeiten und technisches Know-How gezogen werden.
Mehr
Show more

Podcast: modus I extrem – Die fünfte Folge ist online

Podcast modus I extrem: Die fünfte Folge ist online. Folge #5: Musik extrem - Türöffner und Weichspüler des Extremismus?
Mehr
Show more

Podcast: modus I extrem – Die vierte Folge ist online

Podcast modus I extrem: Die vierte Folge ist online. Folge #4: Extremistische Gewaltdarstellungen und Gewaltaufrufe im Netz
Mehr
Show more

Podcast: modus I extrem – Die dritte Folge ist online

Podcast modus I extrem: Die dritte Folge ist online. Folge #3: "ChanTerrorismus" und "Gamifikation" des Terrors
Mehr
Show more

Podcast: modus I extrem – Die zweite Folge ist online

Podcast modus I extrem: Die zweiteFolge ist online. Folge #2: Online Radikalisierung - geht das?
Mehr
Show more

Podcast: modus I extrem – Die erste Folge ist online

Podcast modus I extrem: Die erste Folge ist online. Folge #1: Wer I Wie I Wieso – radikal? Warum radikalisieren sich Menschen, was macht radikale Ideologien so attraktiv und wie...
Mehr
Show more

Es geht los! Unser Podcast: modus I extrem

Das Intro ist online. Wir drehen das Mikro um und fragen Julia Straßer, Creatorin und Moderatorin des Podcasts, modus | extrem, zum Hintergrundgedanken, dem Sinn und Zweck des Podcasts, und...
Mehr
Show more

Die Peripherie des Extremismus auf YouTube | explorativer Blick auf die Zuschauer*innen

Verlässliche quantitative Untersuchungen darüber, welche Nutzergruppen mit islamistischen und salafistischen Videos auf YouTube wann, wie und in welchem Umfang interagieren, gibt es bisher nicht. Für ein besseres Verständnis des Phänomens...
Mehr
Show more

Die Peripherie des Extremismus auf YouTube | Der Algorithmus – Gefangen in der Blase?

Der YouTube Algorithmus spielt eine entscheidende Rolle. Er leitet auf Videos weiter, zur Peripherie, sind die User daher gefangen in der Blase?
Mehr
Show more

Die Peripherie des Extremismus auf YouTube | Die Blase

YouTube ist weit mehr als nur eine Upload-Plattform für Videos: YouTube ist ein soziales Netzwerk und insofern in seiner Wirk- und Funktionsweise nur schwer zu durchschauen. User*innen können auf der...
Mehr
Show more

Die Peripherie des Extremismus auf YouTube | Das Peripheriecluster: Eine digitale islamistisch-salafistische Ummah?

Die explorative Studie ABAT hat auf YouTube ein Konglomerat an Kanälen identifiziert, das auf der Basis einer Netzwerkanalyse eindeutig eine Informationsblase bildet.
Mehr
Show more

„Community cohesion is the health of a nation”: On psychological resilience to terrorism

Resilience, a concept originally developed in the field of child psychology, refers to the ability to avoid the damaging effects and/or quickly recover from various forms of hardship.
Mehr
Show more

Die Peripherie des Extremismus auf YouTube | Aktuelle Begriffe, Akteure und Trends der Online Dawah

Online-Dawah Videos sind heute so divers wie ihre Zielgruppen. Wer auf YouTube zum Thema Islam recherchiert, der wird fast ausschließlich Kanälen begegnen, die salafistische bzw. islamistische Positionen propagieren.
Mehr
Show more

Willkommen bei modus | blog!

Im Rahmen von modus|blog wollen wir zukünftig Erkenntnisse aus unseren Projekten vorstellen und tiefere Einblicke in unsere Forschungsergebnisse geben. Auch Gastbeiträge zum Thema (De)radikalisierung werden hier veröffentlicht.
Mehr