Level Up! – Promising Practices

Einblicke in die teilnehmenden Projekte

In der Forschung ist es längst Konsens, dass digitale Lebenswelten Teil von Radikalisierungsprozessen sind bzw. diese beschleunigen und verstärken können. Aus diesem Grund ist die lebensweltnahe Ansprache von jungen Menschen in digitalen Kontext besonders wichtig für Akteur*innen der Extremismusprävention. Im Rahmen des vom BMFSFJ geförderten Projektes „Level Up!“ stärken wir Projekte und Träger, die im Bereich Extremismusprävention online intervenieren. Um mehr über deren Ansätze zu erfahren, sprechen wir mit Vertreter*innen der teilnehmenden Projekte.

TikTok-Format „Cop & Che“: Interview mit Fabian (bOJA)
Interventionsprojekt „Echt jetzt?!“: Interview mit Mathias (Distanz e. V.)
Projekt pre:bunk
Digital Streetwork Kanal „pre:bunk“: Interview mit Theresa Lehmann und Michelle Pantke (Amadeu Antonio Stiftung)
streetwork@online: Interview mit dem Projektteam
deras_on – Deradikalisierung Antisemitismus Online: Interview mit dem Projektteam
Local Streetwork Online/Offline: Interview mit Ahmed (Local Streetwork Online/Offline)
bOJA - Bundesnetzwerk Offene Jugendarbeit: Interview mit Fabian (bOJA)
#VRSCHWRNG - Interview mit Sabine Ulmer und Carolin Sokele (Berghof Foundation)
"Good Gaming - Well Played Democracy": Interview mit Mick Prinz (Amadeu Antonio Stiftung)

Das Projekt Level Up! wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“.

Level Up! Logo